Skip to main content

Entspannen durch Musik

Hier erfahren Sie, wie Sie mit der richtigen Musik entspannen können

Am besten entspannen Sie mit der richtigen Musik. Es gibt viele Gründe warum man gestresst, genervt oder einfach ausgepowert ist. Oft ist es einfach so und man kann es nicht aufhalten. Natürlich gibt es viele Möglichkeiten dagegen, aber wie fährt man denn nun am besten runter und entspannt Geist und Körper? Welche Musik ist die richtige Entspannung CDs werden viele im Internet angeboten, das Problem ist aber, das man sie beim ersten mal ganz interessant findet aber beim zweiten oder dritten hören, wird es oft monoton oder sogar nervig.

Das ist nicht der Sinn einer Entspannung, Richtig ist es, aus seinem Lieblingsbereich, ein entsprechendes Album zu finden. Natürlich gibt es im klassischen Bereich schon viele Stücke, die wie dafür gemacht sind, aber auch im Musikbereich Pop oder Rock gibt es viele Alben die ideal sind zum Entspannen. Besser noch ist es, aus diversen Alben die beruhigenden Stücke kopieren und auf CD brennen oder auf ein Stick ziehen. Die richtige Musik kann vieles im Menschen bewirken. Sie kann alle Emotionen von uns verstärken aber auch Stimmungen ändern. Sie kann:

 

 

 

  • traurig machen
  • berühren
  • aufheitern
  • trösten
  • zum Weinen bringen
  • das Selbstbewusstsein fördern
  • die Angst nehmen
  • die Lebensfreude steigern
  • beim Stressabbau unterstützen
  • entspannen
  • euphorisch machen

Hier sind zwei Hörproben einmal von Klaus Schulze und einmal von Tangerine Dream. Zwei wie ich finde ansprechende Stücke die hervorragend zur Entspannung dienen. Einfach mal in Ruhe anhören und diese Musik wirken lassen. Entspannungsmusik von Youtube

https://youtu.be/47qZMQxOyCA

Wie sollte man diese Musik hören und damit entspannen

Es ist aber sehr uneffektiv, diese Musik dann über den PC zu hören, evtl. über die Monitorlautsprecher und dann vielleicht noch weiter im Netz arbeiten. Nein, genauso nicht! Es sollte schon die „gute“ Anlage sein, über gute Boxen oder über einen hochwertigen Kopfhörer, dann auf das Sofa setzen und nur der Musik folgen. Abschalten von Geist und Körper ist eine Übungssache, der man sich erst mal hingeben muss. Bei manch einem klappt das nicht sofort, genau wie zB. Autogenes Training, was auch erst mit der Zeit überzeugt, aber dann zum ständigen Begleiter werden kann.

Genauso kann das hören der richtigen Musik zum angenehmen Teil des Tages oder der Woche werden. Es schön zu wissen, dass man, egal wie gestresst man ist, ein Mittel dagegen hat und sich abends, zB. Nach der Arbeit, selber entspannen kann. Die richtige Musik zum entspannen finden

Wie lernt man diese Entspannung

Es ist nicht der beste Weg, Musik zu hören und dann über die ganzen Probleme des Tages nachzudenken. Etwas Fantasie und man ist beim Hören der Musik, an einem Ort den man mag. Am Meer, an den Bergen oder man fliegt so durch die Gegend, natürlich alles eine Frage der Fantasie. Lernen Sie es und versuchen Sie das was Sie wollen. Stellen Sie sich bei seichter Musik vor, sie schlendern beim Sonnenuntergang am Meer entlang, oder Sie wandern über einen Berg, mit einer traumhaften Aussicht. Stellen Sie sich vor, sie sind bei der Musik auf einem Open-Air Konzert. Erfahren Sie selber, auf was sie am besten reagieren, was für Sie Entspannung bewirkt. Also Grundsätzlich sollte man beim Entspannen mit Musik:

  • Ruhe haben
  • Zeit haben
  • Fantasie haben
  • Musik wirken lassen
  • Sitzen oder liegen
  • Bequeme Kleidung

Entspannen mit Musik nach einem hektischen Tag, hilft die richtige beruhigende Musik zur Entspannung, wenn man weiss welche die richtige ist
Ärger auf der Arbeit, mit dem Partner oder einfach unzufrieden mit allem um einen herum, das hat man schon mal, auch hier hilft die Musik.
Es gibt viele Entspannung CDs, aber helfen die wirklich einen wieder zu beruhigen? Was hilft es, wenn die Musik nicht gefällt?

Empfehlungen für Entstpannungsmusik

Was sehr beruhigend wirkt ist gute elektronische Musik. Einige Stücke von Klaus Schulze oder natürlich auch Tangerine Dream sind erstklassige Sounds, die einen zum Träumen bringen können.

Wie lange muss man ruhen?

Das ganze sollte natürlich nicht die Tageszeit beeinflussen und am Feierabend hat man auch oft wichtiges zu tun und zu erledigen, aber halt! Es geht alles besser, wenn man sich 20 oder 30 Minuten nimmt, um dem Körper etwas zu gönnen. Vergessen Sie was war und vergessen Sie was kommt, die nächste halbe Stunde ist für ihre Psyche für das innere Wohlbefinden, einfach zum Abschalten. Planen Sie es ein, einmal, dreimal oder öfter in der Woche. Sie werden schon nach kurzer Zeit Erfolge bemerken und freuen sich bei der Heimfahrt vielleicht schon auf „ihre“ halbe Stunde, nur für Sie. Wenn Sie so weit sind, dann werden Sie nie mehr

missen wollen. Holen sie sich auch mit der Zeit Abwechslung, beim nächsten Urlaub zB. Stellen Sie sich vor, wie angenehm es war, da auf den Klippen zu sitzen und dem Meer zu lauschen. Oder wie toll war die Schiffsfahrt mit dem Schnellboot, die Nase im Wind bei traumhaftem Wetter. Nehmen Sie diese Erinnerungen mit und nutzen Sie dies beim nächsten „abschalten mit Musik“.

 

Jahreszeiten

Der Herbst mach viele Menschen dauerhaft unzufrieden und unausgeglichen, aber auch hier kann der richtige Sound Wunder wirken.

Ärgern

Sie haben Ärgern mit dem Partner oder mit dem Chef oder sonst wem? Schalten Sie mal ab mit der richtigen und passenden CD.

Tageszeiten

Selbst die unterschiedlichen Tageszeiten, können zum Stress werden. Besonders die Heimfahrt oder der Einkauf am Abend.

Wetterfühligkeit

Haben Sie schon mal über Wetterfühligkeit nachgedacht? Auch die kann oft  zum Stress werden und innere Unruhe bewirken

Finden Sie ihre Entspannung durch die richtige Musik

Stress und einen innere Unruhe ist weder für das Herz noch für die Nerven gut. Sie sollten immer für Ausgleich sorgen und den finden Sie nicht nur im Schlaf, sondern ganz besonders in den Minuten, in denen Sie richtig runter fahren, am besten mit guter Musik.